REIKI – universelle Lebensenergie

Was ist Reiki eigentlich ? Diese Frage stellt sich einem als Erstes, wenn man überlegt, ein Reiki Seminar zu buchen.
Dieser Text ist ein Versuch, so etwas Vielschichtiges wie Reiki zu beschreiben und neugierig auf den Weg des Reiki zu machen.
Seit 2002 bin ich Reiki Lehrerin. Ich bin die erste Neuner-Wegs-Lehrerin, die von Petra Aiana Freese ausgebildet wurde und bin in diesem Weg, dessen Urheberin sie ist, direkt von ihr ausgebildet worden.
Reiki ist die universelle Lebensenergie, die uns mit uns selbst, unseren Mitmenschen und allen Lebewesen und Dingen, die uns umgeben, verbindet. Jeder hat Reiki und jeder kennt Reiki, mehr oder weniger bewusst. Reiki öffnet Dich als Energiekanal, Du nimmst bewusster wahr, was Dir gut tut und was Dir schadet und außerdem gibt Dir Reiki Hilfsmittel an die Hand, Dich zu schützen und Dir selbst und anderen Energie zu geben, indem Du die Hände auflegst (Reiki 1 ) oder den Energiehaushalt mental in die Ordnung bringst ( Reiki 2 ) Reiki ist aber auch ein Bewusstwerdungsweg und Initiationsweg, der Dich an das Universum und an Deine eigenen Kräfte und Energien anbindet. Mit Reiki hast Du die Möglichkeit Deine Spiritualität ganz individuell zu leben, da Reiki Dir deutlich macht, was Du im Leben brauchst, um Dich mit Dir wohl zu fühlen. Der traditionelle Reiki - Weg nach Meister Usui ist in 4 Abschnitte unterteilt, wenn Du ihn bis zum Reiki-Lehrer gehst. Du entscheidest selbst jederzeit immer wieder, wie weit Du diesen Weg gehen möchtest, das heißt, dass Du Dich nicht verpflichtest alle Grade des Reiki zu absolvieren, sondern immer wieder überprüfen kannst, ob der Weg des Reiki zu Dir gehört und ob Du vielleicht nur den ersten oder zweiten Reiki Grad brauchst.
Im ersten Grad des Reiki lernst Du, Dich als Energiekanal kennen und wahrzunehmen, wie Du Energie gewinnst und wie sie Dir im Alltag verloren geht. Außerdem verstärkt Reiki Deine Verbindung mit den Energien des Universums und damit mit Deiner gesamten Umgebung. Bei Dir werden sozusagen die Wahrnehmungskanäle verfeinert. Deine Wahrnehmungsfähigkeit erweitert sich um Bereiche, die für viele nicht sichtbar sind, so als würdest Du eine ganze Menge zusätzlicher Fühler geschenkt bekommen. Du bekommst Mittel an die Hand gegeben, mit denen Du Dich energetisch stärken und schützen und anderen Menschen, mittels Handauflegen, Reiki geben kannst. Wobei immer wichtig ist, daran zu denken, dass es Deine erste Aufgabe hier auf der Erde ist, Dich selbst ganz und heil zu machen. Der 1. Grad öffnet Dich für die Dinge, die wichtig für Dich sind. Du findest Klarheit, denn der Bewusstwerdungsprozess findet in Dir statt, so dass Du die Botschaften Deines Körpers und Deines Geistes besser verstehen und Deinen Weg besser erkennen kannst. Der 1. Grad findet an 2 auf einander folgenden Tagen statt.
Im zweiten Grad wirst Du auf drei Symbole eingeweiht, die Meister Usui in tiefer Meditation und Fastenzeit erhalten hat, als er das Universum um einen Weg der Heilung bat, der für alle Menschen zugänglich ist. Du lernst in dem Seminar den Umgang mit den Symbolen, sowie ihre Wirkungen kennen, außerdem lernst Du die Möglichkeit kennen, Dir selbst und anderen Fernreiki zu schicken, dass heißt mit anderen in einen Energieaustausch gehen zu können, ohne dass körperlicher Kontakt vorhanden sein muss. Dieser Grad bindet Dich ein in das universelle mentale Energiesystem und lässt Dich aus dem Wundern nicht mehr herauskommen, denn Du lernst die Kraft der Gedanken kennen und die Symbolsprache, in der das Universum und Dein Unterbewusstsein zu Dir sprechen. Reiki 2 findet auch in 2 auf einander folgenden Tagen statt.
Der dritte Grad des Reiki nennt sich der Meistergrad und wird von mir nur gelehrt in Kombination mit dem Neuner- Weg. Dieses ist ein intensiver Selbsterfahrungsweg, bei dem der/die angehende Meister/in, sich selbst mit Hilfe von Meditationen und der Kraft der Edelsteine besser kennen lernt, sich seiner/ihrer Meisterkräfte bewusst wird und am Ende dieses Initiationsweges in der eigenen Mitte ruhen kann und sich der eigenen Muster bewusst ist und diese konditionierten Verhaltensweisen umgehen kann.
Dieser Weg beinhaltet mindestens 9 Einzeltermine und die Meistereinweihung, die wieder an 2 auf einander folgenden Tagen stattfindet. Oft finden aber auch noch mehrere Einzeltermine für Rückführungen etc. statt.
Der vierte Grad des Reiki ist der Grad des Lehrers, dieser beinhaltet das Begleiten sämtlicher anderer Reikigrade, das Lernen der theoretischen Hintergründe. Dieser Grad beinhaltet mindestens ein REIKI 1, 2 und 3 Seminar, sowie die Begleitung eines Neuner-Weges, wenn man diesen Weg auch lehren will. Außerdem kann der/die Lehrerschüler/in sich während der Ausbildung entscheiden, ob sie/er noch zusätzliche, die Reiki- Ausbildung unterstützende Seminare in Tarotarbeit, Rückführung, Entspannungstherapie, Hypnose, Edelsteinlegungen, Psychologisches Grundwissen und Traumarbeit belegen möchte, um seinen/ihren Schülern ein ganzheitlicheres Spektrum anbieten zu können. Der Meisterweg wird Dir deutlich gemacht haben, welches Deine Stärken sind. Die Lehrer- Einwehung findet an 3 aufeinander folgenden Tagen statt. Vor den zu begleitenden Seminaren findet immer ein theoretischer Austausch, sowie eine Nachbesprechung des Seminars statt, das Gleiche gilt für die einzelnen Sitzungen des Neuner- Weges.
Bei Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung, auch hast Du die Möglichkeit fortlaufende vierteljährlich stattfindende Reiki Auffrischungskurse zu besuchen, um mit anderen einen Erfahrungsaustausch stattfinden zu lassen. Außerdem biete ich Jahreskreise an, an denen mindestens 12 Personen teilnehmen. Diese Kreise haben verschiedene Themen zur Grundlage, z.B."Chakren und Edelsteine", „Ein schamanisches Jahr", „Göttinnenarbeit", „Tarotjahresarbeit". Diese „Kurzseminare" finden an einem Tag.
Preise:
Reiki 1 : 160,- Euro
Reiki 2 : 360,- Euro
Meistergrad : 9 Meistertermine jeweils 130,- Euro, Meistereinweihung: 430,- Euro
Lehrerausbildung : 2500,- Euro inkl. Neuner Weg Ausbildung
Einzelsitzungen: 60,- Euro für 60 Minuten
Fortlaufende Reiki-und Jahresarbeitsgruppe : 30,- bis 40,-- Euro pro Treffen
Bei Termin - oder anderen Fragen wendet Euch gerne telefonisch an mich.